drums-2178425.jpg

ADRIAN FREY TRIO

„Pianist Adrian Frey knows how to make a piano sing and tell stories with it.“ (Jazz Hot, France)

If you add to this Tony Renold’s dynamic grooves and his melodic inventions and Patrick Sommer’s warm bass sound and his extraordinary sense for swing and time, the result is a new, individual trio sound, in connection with the jazz piano trio tradition, but in the here and now.

About Us

Adrian Frey, p
 

Der Pianist und Komponist Adrian Frey ist ein Musiker mit einem breitgefächerten Betätigungsfeld, das von Jazz über lateinamerikanische bis
zu experimenteller Musik reicht.
Nach ersten musikalischen Erfahrungen mit Jazz und Improvisation in der Familie, spielte er schon mit 19 Jahren am Jazzfestival Zürich.
Seine Ausbildung erhielt er am Konservatorium Zürich sowie am New England Conservatory in Boston, USA (Ran Blake, George Russell, Bob Moses, Stanley Cowell u.a.)
Er tritt mit seinen eigenen Formationen auf, im Trio, Quintett und Septett und mit der Gruppe Sonic Calligraphy, mit der er mehrere Tournéen in den USA und in China unternommen hat. Daneben spielt Adrian Frey seit vielen Jahren in Auftritten von Solopiano- bis zu Bigbandkonzerten.

Adrian Frey-72dpi-1200.jpg
Tony Renold-72dpi-1200.jpg
Tony Renold, dr
 

Tony Renold kann man zu den sogenannten “Musician`s Musicians“ zählen. Denn obwohl der Aargauer Jazzdrummer landesweit zu den bedeutendsten Vertretern seines Fachs gehört, sind es vorab die Mitmusiker, die von seinem Können, von seiner Musikalität schwärmen. Wer Renold in seiner Band weiss, kann sich auf einen technisch höchst versierten und stets pünktlich-präzisen Rhythmiker verlassen. Mehr noch: Als feinfühliger Perkussionist versteht es Renold, die Fieberkurve der Expressivität empathisch mitzuzeichnen. Manchmal reduziert er seine Begleitung auf wenige, sichere Impulse; dann wiederum zieht er Solisten mit schlauen trommlerischen Einfällen in einen lockeren Dialog.

Auf diese Weise hat sich Renold in nationalen und internationalen Formationen von u.a. Daniel Schnyder, Christoph Baumann, Christoph Merki und Adrian Frey bewährt; überdies setzt sich Renold mitunter auch als stilsicherer Bandleader in Szene, wie etwa auf seinem neuen Album “Places“ zu hören ist. 

Website >

Patrick Sommer-72dpi-1200.jpg
Patrick Sommer, b
 

Patrick studierte E-Bass und Kontrabass an der Swiss Jazz School in Bern und in Los Angeles. Patrick wirkt als Bassist bei diversen Schweizer Bands mit.  Sein Spiel zeichnet sich aus durch einen warmen und vollen Sound, sein Gespür für Groove, seine Interaktionsfreude und sein breites stilistisches und instrumentales Spektrum. Entsprechend gross sind sein Band-Portfolio und seine Diskografie. Er lebt und arbeitet in Zürich als freischaffender Musiker und betreibt eine rege Konzerttätigkeit im In- und Ausland (mit Klaus König, Max Lässers Überlandorchester, Martin Lechner, Marianne Racine, Pius Baschnagel, Zurich Jazz Orchestra u.v.a.).

Website >

Bildschirmfoto 2022-02-11 um 17.07.02.png

Nächste Auftritte

Wir präsentieren die neue CD an folgenden und weiteren Daten:
 

Freitag, 04.03.         20:30 h          Jazzclub, Uster
 

Dienstag 12.04.        18:00 h           Lebewohlfabrik, Zürich
 

Donnerstag, 28.04.  20:30 h           La Marotte, Affoltern a. A.

Weitere Konzert-Termine finden Sie hier.

New Release 03/2022

CD The Nearness of Dreams